You are using an outdated webbrowser.
Please update your browser software.
Sie benützen einen veralteten Webbrowser.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browsersoftware.

UNESCO Welterbe

Manche Dinge sind so wertvoll und unersetzlich, dass ihr Verlust eine Tragödie für die ganze Menschheit und den Planeten Erde wäre. Die Völker der Erde haben daher beschlossen, dass sie allen Menschen gehören.

Damit sie für alle Zeit den Menschen erhalten bleiben, gibt es das „Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt” der UNESCO, der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Es ist die international bedeutendste Vereinbarung, um herausragende menschliche Kulturleistungen und einzigartige Naturphänomene und Landschaften zu schützen. Sie wurde 1972 von den Mitgliedstaaten der UNESCO verabschiedet und trat 1975 in Kraft. Weltweit haben sie mehr als 190 Staaten unterzeichnet.

Das Welterbe Buchenwälder steht auf einer Stufe mit anderen märchenhaften Orten von Weltrang: Naturstätten wie dem Great Barrier Reef, den Galapagos-Inseln oder dem Grand Canyon und Kulturstätten wie dem Tadsch Mahal, Machu Picchu oder Stonehenge.

Galapagosinseln © UNESCO

Stonehenge © A. Brock

Offizielle Webseite der Welterbekonvention (EN)
http://whc.unesco.org/

Webseite der UNESCO-Welterbe Deutschland
https://welterbedeutschland.de/

Webseite der Deutschen UNESCO-Kommission
https://www.unesco.de/