You are using an outdated webbrowser.
Please update your browser software.
Sie benützen einen veralteten Webbrowser.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browsersoftware.

Rrajca

Mit seinen Gebirgsflüssen und Gletscherseen ist es eine der schönsten Bergregionen im Osten Albaniens. Das Teilgebiet umfasst die am besten erhaltenen Buchenwälder mit Urwaldcharakter. Sie liegen im oberen Bustrica-Tal, das sehr isoliert und schwer zugänglich ist. An den Steilhängen wachsen Buchenwälder mit Tanne und Balkankiefer sowie weiteren endemischen Arten. Reste wärmeliebender Eichenmischwälder mit Mazedonischer Eiche, Zerreiche und Buxbaum zeigen den Mittelmeereinfluss.

Steckbrief

  • UNESCO-Anerkennung: 2017
  • Schutzgebiet: Nationalpark Shebenik-Jabilanica
  • Buchenwaldregion: Moesisch-balkanisch
  • Fläche: 2.129,45 ha
  • Anzahl Teilgebiete: 1
  • Höhenstufe: submontan bis hochmontan (700 – 2.000 m ü. NN)
  • Tiere: Braunbär, Wolf, Luchs, Wildkatze, Fischotter, Gams, Steinadler, Weißrückenspecht, Auerhuhn, Turmfalke
  • Blattloser Widerbart © Prof. Dr. Hans Dieter Knapp
  • © Prof. Dr. Hans Dieter Knapp
  • © Prof. Dr. Hans Dieter Knapp
  • © Prof. Dr. Hans Dieter Knapp
  • © Prof. Dr. Hans Dieter Knapp