You are using an outdated webbrowser.
Please update your browser software.
Sie benützen einen veralteten Webbrowser.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browsersoftware.

Cozzo Ferriero

Es handelt sich um ein wildes Gebiet ohne menschliche Nutzung an der Grenze zu Kalabrien über Kalkstein des Jura. An den steilen zerklüfteten und zertalten Hängen des 1.920 Meter hohen Coppola di Paola im südlichen Apennin wächst ein uriger fast reiner Buchenwald mit bis zu 400 Jahre alten Buchen und Epiphyten. Die ungewöhnlich dichte Krautschicht ist reich an endemischen Arten.

Steckbrief

  • UNESCO-Anerkennung: 2017
  • Schutzgebiet: Pollino Nationalpark
  • Buchenwaldregion: Zentral-mediterran
  • Fläche: 95,74 ha
  • Anzahl Teilgebiete: 1
  • Höhenstufe: hochmontan (1.750 – 1.900 m ü. NN)
  • Tiere: Wolf, Wildkatze, Uhu, Mittelspecht, Brillensalamander, Alpen-Kammmolch, Alpenbock
  • © De Vivo Giuseppe
  • © De Vivo Giuseppe
  • © Piovesan Gianluca
  • © Piovesan Gianluca
  • © De Vivo Giuseppe