Satanivska Dacha

Genau hier im Kalkstein-Hügelland von Tovtry liegt die östliche Verbreitungsgrenze des Buchenwaldes. Weiter östlich sind nur noch Einzelbäume zu finden. Die Buche dominiert selbst hier den Wald. Eingestreut wachsen Hainbuche, Gemeine Esche und Bergahorn. Die Wälder sind Heimat einer wertvollen Tierwelt.

Steckbrief

  • UNESCO-Anerkennung: 2017
  • Schutzgebiet: Nationaler Naturpark Podilsky Tovtry
  • Buchenwaldregion: Polonisch-podolisch-moldawisch
  • Fläche: 212,01 ha
  • Anzahl Teilgebiete: 1
  • Höhenstufe: kollin (300 – 395 m ü. NN)
  • Tiere: Bechsteinfledermaus, Wimperfledermaus, Weißrückenspecht, Waldkauz, Hirschkäfer
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl
  • © Pokynchereda Vasyl