Maramarosh

Der Maramarosh Urwald wurde erstmals 1907 unter besonderen Schutz gestellt. Maramarosh ist das einzige Teilgebiet auf metamorphischen Gesteinen, was zur Ausbildung einer spezifischen Boden- und Vegetationsdecke geführt hat. Es handelt sich um hochproduktive Tannen-Buchen-Urwälder (> 1.000 m3/ha). Das Massiv grenzt direkt an den rumänischen Naturpark „Maramures Gebirge“ und bildet mit diesem eine homogene naturräumliche Einheit.

Steckbrief

  • UNESCO-Anerkennung: 2007
  • Schutzgebiet: Biosphärenreservat Karpaten
  • Buchenwaldregion: Karpatisch
  • Fläche: 2.244 ha, Pufferzone 6.230 ha
  • Anzahl Teilgebiete: 1
  • Höhenstufe: montan bis subalpin, Meereshöhe: BR 600 – 1.937 m, Welterbe 720 – 1.470 m
  • Tiere: Wolf, Braunbär, Luchs, Wildkatze